tl_files/familienzentrum_layout/images/wir_sind/Kreuzer-Ott Heike.jpg

Heike Kreuzer-Ott

Heilpraktikerin & Schwertlehrerin
0711-80640019
heike.kreuzer.o@gmail.com 
www.homöopathie-schwert.de 

Zu meiner Person:

Heike Kreuzer-Ott, (*1969)

Heilpraktikerin und Schwertlehrerin, verheiratet, Mutter von zwei Kindern

Seit 2007 Schwertarbeit und regelmäßiger Besuch von   Aufbauseminaren bei Günther Maag-Röckemann, Schwertmeister (Iaido, 4. Dan) im Schwarzwald, Todtmoos.

Seit 2002 Teilnahme an Seminaren für klassische Homöopathie bei David Levy in Sydney und Angelika Lindner in Beutelsbach. 

2012  – 2015 Ausbildung in klassischer Homöopathie an der Homöopathie-Akademie in Stuttgart.
2010 – 2013 Ausbildung zur Heilpraktikerin bei Thalamus in Stuttgart
2012 – 2015 Ausbildung zur Schwertlehrerin bei Günther Maag-Röckemann

Seit 2015 eigene Praxis für klassische Homöopathie und Schwertarbeit 

Mein Therapieansatz in klassischer Homöopathie:
Die klassische Homöopathie ist ein naturheilkundlicher ganzheitlicher Therapieansatz.

Ganzheitlich bedeutet hier, dass  ich die Gesamtheit Ihrer körperlichen und psychischen Symptome beachte und behandle.

Als Symptome in der Homöopathie gelten alle von Ihnen wahrgenommen Empfindungen und Zeichen.

Die Stoffe, aus denen homöopathische Globuli hergestellt werden kommen aus der Natur. Dabei werden vor allem Pflanzen, Tiere, Mineralien verarbeitet und in einem aufwendigen Verfahren verrieben und potenziert.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Veranlagungen und ist individuell geprägt. Unser meist hektisches, sehr schnelles Leben gibt uns heute wenig Zeit zum Erholen.  Es entsteht Stress. Der Körper kommt  leicht aus dem Gleichgewicht, es entsteht Verletzungsgefahr oder Sie werden anfälliger für Erkrankungen. Ein Mangel an Lebenskraft kann die Folge sein.

Mein Ziel und Wunsch ist es, Ihren Körper und Ihren Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen, damit die Energie wieder ungestört fließen kann.  Oft fehlt nur ein „kleiner Schubs“ und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Heilung kann entstehen. 

Verbindung von Schwertarbeit und Homöopathie
Manchmal stellen wir während einer homöopathischen Behandlung fest, dass Sie das Gefühl für Ihren Körper und fürs Hier und Jetzt verloren haben. Hier bietet es sich an, mit dem Schwert unterstützend zu arbeiten.

Umgekehrt zeigen sich manchmal bei der Schwertarbeit Themen oder körperliche Zeichen, die sich wunderbar homöopathisch unterstützen lassen.

Manchen Menschen fällt es leichter über den Körper zu ihren Themen vorzudringen und anderen wiederum fällt das Gespräch leichter.