Eltern-Kind-Gruppe nach Dr.Emmi Pikler

im Sinne der Kleinkindpädagogik von Dr. Emmi Pikler
und der Waldorfpädagogik

Diese Kurse wollen den Kindern Raum geben, die Welt selbständig mit ihren altersgemäßen Möglichkeiten und im eigenen Entwicklungstempo zu entdecken.
Die Eltern können ihr Kind dabei in aufmerksamer Ruhe wahrnehmen und ihr Vertrauen in seine Entfaltung stärken.
Jeder Kurs beginnt mit einem Elternabend. Er richtet sich nach dem natürlichen Rhythmus der Bewegungs- entwicklung und endet daher ungefähr im Alter von 2 Jahren.

KURSLEITUNG: Friederike Ewert, Erzieherin, Elternberaterin, Dipl. Musiktherapeutin

WOCHENTAG: Donnerstag
DATUM
: fortlaufend
UHRZEIT
: größere Kinder (etwa 14 - 24 Monate)                    09.00 - 10.00 Uhr

die Jüngsten ( etwa 6 - 13 Monate) 10.15 - 11.15 Uhr
KURSDAUER
: Fortlaufend während der Schulzeit
KOSTEN
: 40 € pro Monat 
 
ANMELDUNG jeweils:
Friederike Ewert
07181-43850 
07161-9569634

Treff der Haus-Wald-und Wiesenwichtel

Eine Spielgruppe für Kinder von 2 - 4 Jahren und ihren Eltern zum freien Spielen, Singen und Tanzen und allerhand  Anregendes  fürs  Sprechen und die Sprachfreude.
Wir haben vor auch ins Freie zu gehen, sobald wir einander etwas kennen. Der Nachmittag endet mit einem gemeinsamen Vesper.

Bitte mitbringen: Hausschuhe / ABS-Socken und passende Kleidung je nach Wetter 

KURSLEITUNG: Friederike Ewert, Erzieherin, Elternberaterin, Dipl. Musiktherapeutin

WOCHENTAG: Donnerstag
DATUM
: bei genügend Interesse ab nach den Pfingstferien
UHRZEIT
: 14.45 - 16.45 Uhr
KURSDAUER
: Fortlaufend während der Schulzeit
KOSTEN
: 54 € pro Monat (bzw. nach Vereinbarung)

Bitte möglichst telefonische Anmeldung.

ANMELDUNG jeweils:
Friederike Ewert
07181-43850 
07161-9569634

»Indem wir ein Kind beobachten,
schenken wir dem Kind Zeit für ununterbrochenes Spiel.
Indem wir es nicht unterbrechen,
wertschätzen wir das, was es gerade tut.«
Magda Gerber

»Wesentlich ist, dass das Kind möglichst
viele Dinge selbst entdeckt.
Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben
behilflich sind, berauben wir es gerade dessen,
was für seine geistige Entwicklung das wichtigste ist.
Ein Kind, dass durch selbstständige Experimente
etwas erreicht, 
erwirbt ein ganz andersartiges Wissen
als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.«


Emmi Pikler / aus »Zufriedene Babys, zufriedene Mütter«